Krankenkasse bewilligt Augentropfen Hyaluronsäure-Gel

Fragen betreffend Leistungen der Grund -
bzw. Zusatzversicherungen
Antworten
Nachricht
Autor
Sophia
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 28.03.2013 09:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Krankenkasse bewilligt Augentropfen Hyaluronsäure-Gel

#1 Beitrag von Sophia » 05.04.2017 11:45

Sofern man die Augentropfen, die von der Krankenkasse bezahlt werden, nicht verträgt, z.B. Allergie,
kann man die Augentropfen bei der Krankenkasse beantragen.
Die verfügbaren Augentropfen können in der Spezialitätenliste eingesehen werden.

Ich hatte Erfolg damit und bekomme ein Hyaluronsäure-Gel bezahlt.

Mein Tip: Hat man das Gefühl, dass Augentropfen die Situation verschlechtern sollte man den Inhaltstoff wechseln. Also z.B. anstelle Carbomer-Gel Hyaluron-Gel. Dabei sollte man genau die Inhaltstoffe ansehen, Lacrycon z.B. enthält Hyaluron und Carbomer.

Allgemein helfen bei sehr trockenen Augen dickflüssigere Substanzen, bei den Hyaluronsäureprodukten wird der Hyaluronsäureanteil und damit die Dicke in % angegeben, z.B. mit 0,3% angegeben.

Grüsse Sophia

Antworten